Neuigkeiten

Toronto, Kanada, 12. September 2017- Eloro Resources Ltd. (TSX-V: ELO; FSE: P2Q) („Eloro” oder das „Unternehmen”) freut sich bekannt zu geben, dass die Compania Minera Eloro Peru S.A.C., die peruanische Tochtergesellschaft von Eloro Resources Ltd., ihren „Permiso para Inicio de las Actividades de Exploracion” („Bohrgenehmigung”) erhalten hat. Diese Genehmigung erlaubt Eloro Resources Ltd. an bis zu 10 Standorten innerhalb der La Rufina Zone des La Victoria Gold/Silber-Projekts, in der Pallasca Provinz, Ancash Department, Peru, Bohrungen vorzunehmen.

Die Bohrgenehmigung ist die letzte Anforderung, um die Wassergenehmigung zu erhalten. Die ANA (nationale Wasserbehörde des Lands Peru) hat bereits die Eigentumsüberprüfung durchgeführt und überprüft nun Eloros Antrag. Gleichzeitig haben Arbeiter auf dem Gelände mit den ersten Vorbereitungen für das Bohrprogramm an den zugelassenen Bohrstellen und mit der Verbesserung der bestehenden öffentlichen Zufahrtswege begonnen.

„Wir freuen uns, dass wir nun kurz vor Beginn der ersten Bohrungen im La Rufina-Gebiet stehen”, äußerte sich CEO Thomas G. Larsen, „In diesem Gebiet wurde noch nie gebohrt, obwohl sich eine bedeutende Goldmineralisierung an der Oberfläche abzeichnet. Unsere im Herbst 2016 gemachte IP/Res-Studie identifizierte einen flächenübergreifenden, korrelierenden Aufladbarkeits- und Widerstandsbereich („large spatially-correlated chargeability and resistivity”) unterhalb der Rufina-Zone, der ebenfalls getestet werden soll.”

Dr. Bill Pearson, P. Geo., „Chief Technical Advisor” von Eloro erläuterte: „Die jüngsten geologischen Arbeiten zeigen, dass die mineralisierte Zielzone in Victoria-Victoria South bis zu 200 Meter breit ist und mindestens 2 Kilometer nach Süden entlang des Gesteinsverlaufes führt und sich wahrscheinlich mit der Rufina-Zone verbindet. Dies ist Teil eines umfangreichen mehrschichtigen epithermalen Gold- und Silber- Mineralisierungssystems auf dem La Victoria-Gebiet, das sich um die Puca-Verwerfung und Umgebung herum zentriert (siehe Pressemitteilung vom 8. August 2017).” Wir planen, bei Rufina ein intensives Bohrprogramm durchzuführen, während wir gleichzeitig die Bohrgenehmigungsanträge für die anderen wichtigen Zielgebiete vorantreiben.”

Die Rufina-Zone befindet sich im Bezirk Huandoval, wo Eloro gute soziale Unterstützung bekommt. Die Bezirksbehörden sind positiv gegenüber einer wirtschaftlichen Entwicklung in Partnerschaft mit der Minenindustrie eingestellt. Eloro beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter aus Huandoval, die an der IP/Res-Studie im neuen Victoria-Victoria South-Entdeckungsgebiet tätig sind.

Mit der Ausgabe einer Option an EHR Resources Ltd. (EHX: ASX), vertreten durch seine peruanische Tochtergesellschaft EHR del Peru S.A.C., zum Erwerb von 25 % des Projektes, ist Eloro vollständig finanziert, um die Bohrungen bei Rufina komplett durchzuführen. Zudem wurde ein Vertrag mit Energold Drilling Peru S.A.C. über bis zu 5000 Meter NTW Diamantbohrungen unterzeichnet. Das von Energold eingesetzte tragbare Bohrgerät kann durch bestehende öffentliche Wege leicht bewegt werden und benötigt nur eine minimale Bohrvorbereitung.  

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Jorge Estepa, Vizepräsident von Eloro Resources Ltd. unter +1(416) 868-9168.

Dr. Bill Pearson, P. Geo., eine qualifizierte Person im Kontext des National Instrument 43-101, hat den technischen Inhalt dieses Textes überprüft und genehmigt.



© 2019 Eloro Resources Ltd.
All rights reserved.